X Zur Handy-Ansicht wechseln

Anleitung für: Tips bei Problem-Nägeln

Schritt 1
Tips bei Problem-Nägeln Bild 1
Wie eine perfekte und haltbare Nagelmodellage, auch bei Problemnägeln gelingt, zeigt Ihnen unsere Anleitung.
Wie verhindere ich Liftings

Der größte Feind einer Nail Designerin sind Haftungsprobleme bzw. Liftings und viele verschiedene Ursachen können dafür verantwortlich sein.

Hier finden Sie eine Auflistung aller Arbeitsschritte die beachtet werden müssen um das Liften von Gel zu verhindern.

Vor der Modellage
Die Hände sollten auch Stunden vor der Modellage nicht eingecremt werden. Handcreme enthält Fett das die Haftung des Gels beeinflusst.

Die richtige Vorbereitung des Naturnagels Entfernen der Nagelhaut
Tragen Sie etwas Nagelhaut-Entferner 14ml auf den hinteren Teil des Nagels auf und lassen Sie ihn kurz einwirken.

Schritt 2
Tips bei Problem-Nägeln Bild 2
Mit dem Jolifin Cuticle Pro Pusher muss nun die Nagelhaut zurückgeschoben und die unsichtbare Nagelhaut gründlich von der Nagelplatte entfernt werden.
Schritt 3
Tips bei Problem-Nägeln Bild 3
Den restlichen Nagelhautentferner mit einer trockenen Zellette (500er Zellettenrolle) abwischen.
Schritt 4
Tips bei Problem-Nägeln Bild 4
Entfetten des Nagels
Der Nagel muss vorsichtig mattiert werden. Nehmen Sie dazu einen Jolifin Buffer Schleifblock weiß. Es muss besonders darauf geachtet werden, dass der komplette Nagel mattiert ist, auch die Ränder. Bei längeren Nägeln sollten Sie den Nagel auch von unten entfetten.
Schritt 5
Tips bei Problem-Nägeln Bild 5
Jetzt den Nagel mit Hilfe der Spezial-Bürste Soft-Brush vom Feilstaub befreien.
Schritt 6
Tips bei Problem-Nägeln Bild 6
Während der Modellage
Sie müssen darauf achten, dass Sie bei jeder Schicht nicht zu nah an die Nagelhaut arbeiten.
Während der gesamten Modellage dürfen die Nägel weder Haut noch Haare berühren, denn auch an Haut und Haar befindet sich ein leichter Fettfilm, der die Haftung des Gels beeinflussen könnte.
Mit jeder Gelschicht muss der freie Nagelrand komplett ummantelt werden. So verhindern Sie das abplatzen des Gels an der Spitze.
Schritt 7
Tips bei Problem-Nägeln Bild 7
Auftragen des Gels
Zunächst tragen Sie Jolifin Primer 5ml auf den Naturnagel auf und lassen ihn kurz trocknen.
Die Gelschichten müssen so aufgetragen werden, dass das Aufbaugel (z.B. 633[/b]) etwas näher den Rand des Nagels gearbeitet wird als das Grundiergel (z.B. 621[/b]), und die Versiegelung (z.B. 639[/b]) über den Aufbau hinaus geht.

Nach der Modellage
Nachdem der Nagel versiegelt wurde sollte der Rand nicht mehr befeilt werden, denn so würden Sie die Ummantelung zerstören. Lediglich etwas überstehendes Gel in der Nagelpfalz sollten vorsichtig weggefeilt werden.
Für Haus- und Gartenarbeiten u.ä. sollten immer Handschuhe getragen werden, damit sich kein Dreck oder Feuchtigkeit unter das Gel setzen kann.



In der Anleitung werden folgende Produkte verwendet:
Jolifin Buffer Schleifblock weiß

Jolifin Buffer Schleifblock weiß

Bestell Nr. 032
0,39 €* statt 0,80€
Jolifin Cuticle Pro Pusher

Jolifin Cuticle Pro Pusher

Bestell Nr. 1737
9,95 €*
500er Zellettenrolle

500er Zellettenrolle

Bestell Nr. 199
3,90 €*
Jolifin Primer 5ml

Jolifin Primer 5ml

Bestell Nr. 480
4,90 €*
Nagelhaut-Entferner 14ml

Nagelhaut-Entferner 14ml

Bestell Nr. 873
3,45 €*
Spezial-Bürste Soft-Brush

Spezial-Bürste Soft-Brush

Bestell Nr. 980
1,49 €*
weitere Top Angebote >>> *Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten