X Zur Handy-Ansicht wechseln

Anleitung für: Strahlender Pfau Nailartanleitung

Schritt 1
Strahlender Pfau Nailartanleitung Bild 1
Schritt 2
Strahlender Pfau Nailartanleitung Bild 2
  • Die restliche Nagelhälfte füllen Sie mit dem Jolifin Farbgel 4plus vogue jade 5ml und dem Smile-Line Pinsel Gr.6 aus.
  • Ziehen Sie das Gel sauber an den Seitenrändern nach oben und achten Sie auf eine saubere Linie.
  • Lassen Sie das Gel im Lichthärtungsgerät zwei Minuten aushärten.
Schritt 3
Strahlender Pfau Nailartanleitung Bild 3
Schritt 4
Strahlender Pfau Nailartanleitung Bild 4
  • Für den nächsten Arbeitsschritt holen Sie sich am besten eine zweite Person zur Unterstützung.
  • Schneiden Sie zuerst die Jolifin Nailart Feder pink leopard in Form.
  • Legen Sie sich ein Stück Frischhaltefolie griffbereit hin.
  • Tragen Sie eine dünne Schicht 1Phasen-Gel 15ml - Jolifin Wellness Collection mit dem Studio Pinsel Rotmarderhaar Gr. 4 auf.
  • Nicht aushärten lassen.
  • Legen Sie jetzt die Jolifin Nailart Feder pink leopard in das feuchte Gel.
  • Drücken Sie die Jolifin Nailart Feder pink leopard mit einem Orangenholzstäbchen an den Rändern fest ins Gel, damit nichts absteht.
  • Legen Sie nun die Frischhaltefolie ganz glatt über den Nagel. Das geht am besten zu zweit. Die Folie muss ganz straff gehalten werden und auf den Nagel gelegt werden.
  • Härten Sie den Nagel mit der Frischhaltefolie zwei Minuten im UV-Gerät aus.
  • Drücken Sie dabei noch einmal die Ränder der Jolifin Nailart Feder pink leopard mit dem Orangenholzstäbchen fest.
  • Alternativ können Sie auch während der Nagel ausgehärtet wird die Folie straff halten.
  • Ziehen Sie nach dem Aushärten die Frischhaltefolie ab.
  • Tragen Sie jetzt noch eine dünne Schicht 1Phasen-Gel 15ml - Jolifin Wellness Collection mit dem Studio Pinsel Rotmarderhaar Gr. 4 auf.
  • Lassen Sie den Nagel jetzt noch einmal zwei Minuten im UV-Gerät aushärten.
  • Entfernen Sie die Schwitzschicht mit einer 500er Zellettenrolle und Jolifin Cleaner 100ml.
Schritt 5
Strahlender Pfau Nailartanleitung Bild 5