X Zur Handy-Ansicht wechseln

Anleitung für: Die Anatomie des Nagels Teil 1

Schritt 1
Die Anatomie des Nagels Teil 1 Bild 1

Die Anatomie des Nagels Teil 1

Neben allem Wissen über den Umgang mit Nagelmodellageprodukten und Zubehör ist es für eine Nail Designerin genauso wichtig die Bausteine des Nagels zu kennen, um zu wissen was bei falscher Behandlung verletzt werden kann.
Wir möchten Ihnen hier die einzelnen Bestandteile des Naturnagels erklären.

Nagelwurzel (Matrix)
Hier wird der Nagel produziert. Unverhornte Zellen schieben sich langsam nach vorne und beginnen im Bereich des Nagelmondes (s.u.) zu verhornen. Die Nagelwurzel wird vom Blutkreislauf ernährt. Liegt hier z.B. eine Störung in der Ernährung der Matrix vor, entstehen durch die unregelmäßige Produktion Querrillen auf dem Nagel. Bei Verletzung der Wurzel, z.B. durch Quetschung, werden die Zellen zerstört und es entstehen Längsrillen (Lücken in der Nagelplatte).

Schritt 2
Die Anatomie des Nagels Teil 1 Bild 2
Nagelmond (Lunula)
Der Nagelmond ist der helle, halbmondförmige Bereich direkt hinter der Nagelwurzel.
Hier sind die Zellen noch nicht vollständig verhornt, daher ist der Nagel hier noch sehr weich und empfindlich. Gibt es hier z.B. eine Stoßverletzung entstehen kleine Lufteinschlüsse, die sich beim Herauswachsen als weiße Flecken in der Nagelplatte (s.u.) darstellen.
Schritt 3
Die Anatomie des Nagels Teil 1 Bild 3
Nagelplatte
Dies ist der eigentliche Nagel. Die Platte besteht aus drei Schichten und ist fest mit dem Nagelbett (s.u.) verwachsen. Die so genannte Kittsubstanz zwischen den Schichten hält diese zusammen und macht den Nagel elastisch.
Fehlt diese Kittsubstanz zeigt sich dies meist durch Nagelspliss (siehe Anleitung „Nagelpflege Teil 1“).
Je nach Stoffwechsel und Ernährung der Nagelwurzel wächst die Platte ca. 0,5 -1,2mm in der Woche.
Schritt 4
Die Anatomie des Nagels Teil 1 Bild 4
Nagelbett (Hyponychium)
Im Nagelbett liegen die Nerven und die Blutgefäße und daher ist es der empfindlichste Baustein des Nagels. Die Nagelplatte ist fest mit dem Nagelbett verwachsen.
Bei Nagelbeißern z.B., die die Nagelplatte bis auf das Nagelbett zerstören, verhornt diese sehr schnell um die Nerven- und Blutgefäße zu schützen.

 

Die restlichen Bausteine erklären wir Ihnen in der nächsten Woche.



In der Anleitung werden folgende Produkte verwendet:

Leider sind zur Zeit keine Produkte in dieser Kategorie.