X Zur Handy-Ansicht wechseln
  • Für dieses Design müssen Ihre Fingernägel lang genug sein, um in die Spitze die Löcher fräsen zu können. Am besten wäre es, wenn Sie mit einem Tip verlängern, um Ihre Naturnägel durch die Löcher nicht zu schwächen.
  • Kleben Sie also Tips auf und modellieren Sie anschließend wie gewohnt mit Gel oder Acryl. Die Verstärkung sollte ausreichend dick aufgetragen werden, damit die Spitze durch die Löcher nicht instabil wird.
  • Feilen Sie den Aufbau in Form.
  • Anschließend fräsen Sie mit einem Fräser und entsprechendem Aufsatz die Käselöcher in die freie Nagelspitze. Dafür geeignet ist der kleine kegelförmige Aufsatz Promed HM-Bit mittel Kegel zum Vorarbeiten. Glätten Sie die Ränder dann mit dem Promed HM-Bit sehr fein Kegel nach.
  • Achten Sie darauf, die Löcher nicht zu groß und zahlreich auszufräsen. Der Nagel muss stabil genug bleiben, damit er nicht bricht.
  • Feilstaub gründlich mit der Spezial-Bürste Soft-Brush abbürsten.
  • Beginnen Sie nun damit, den gelben Untergrund aufzumalen. Dafür schütteln Sie die Jolifin Kreativ Malfarbe sonnengelb und geben einen Tropfen auf die Jolifin Kreativ Mischpalette.
  • Nehmen Sie die Farbe mit dem Studio Pinsel Rotmarderhaar Gr. 4 auf und bestreichen den Nagel vollständig.
Weitere „must haves” anzeigen
Trendstyle: Nailart Aubergine Romantisch und edel ...
Trendstyle: Luxury Beach Wunderbar schillernd...
Weitere Anleitungen laden